Allen Lesern ins Stammbuch (19)

Ich habe einen Roman geschrieben. Ein Mann, auf dem Gipfel seines Ruhms und Ansehens angelangt, entdeckt, daß alles auf Erden eitel und nichtig ist. Ich habe ihn meiner Frau zum Lesen gegeben. Sie fand ihn sehr gut.

Sempé

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.